8. Rosenfest im Rosendorf Assinghausen in 2015

Genau wie in den letzten Jahren ist es dem Rosenverein Dank zahlreicher Helfer wieder gelungen, ein wunderschönes Rosenfest auszurichten. Von nah und fern haben die Gäste den Weg in ein blühendes Rosendorf gefunden. Viele Rosen präsentierten genau an diesem Wochenende ihre ganze Blütenpracht. Wer mit offenen Augen im historischen Ortskern unterwegs war, konnte zahlreiche Dekorationen am Wegesrand und in der Ruhr entdecken.  

 

Für den Wettbewerb  „Rose trifft Kanne“ wurde extra ein Kannenweg entlang der Ruhr eingerichtet, der mit wundervollen  „Kanneninstallationen“ geschmückt wurde.
Den ersten Platz beim Wettbewerb holte Brigitte Becker, gefolgt von Emma Grosser und Stefanie Gneckow.
Sophie Durber, Christa Metten, Ulli Middel und Claudia Wiegelmann durften sich ebenfalls über einen Preis freuen.  

Alle Kannen sind bald in der Galerie zu bewundern.

 

Nach einem sonnigen Samstag war die Stimmung sehr harmonisch und konnte auch dem Regen am Sonntag trotzen. Die Begeisterung der Gäste war wieder deutlich zu spüren. 
Somit kann der Rosenverein wieder auf ein sehr schönes Fest zurückschauen.